yuan jing

Akupunktur nach Stämme und Zweige


Aktuelle Tipps für den Herbst


Follow @twitter
 
 

Tipps zum Herbst


Über den Herbst:

Im ersten Herbstmonat steht die Sonne im Zeichen Ji.
Zur Zeit der Abenddämmerung herrscht das Sternbild Dou.
 Die Tage sind Keng und Hin.

Der Geschmack ist scharf,
 der Ton Shang und die Zahl ist die Neun.
 Kühler Wind kommt, weißer Tau fällt.
Die Strafen werden durchgeführt.
Weiße Flaggen werden aufgesteckt, man kleidet sich in weiß
und trägt weißen Nephritschmuck.
Sesam wird als Speise gereicht.
 Die wirkende Kraft beruht auf dem Metall.
Die Meister üben sich in den Kriegskünsten um die
Unordnung zu beseitigen und um Unheil zu vermeiden.
Gnade wird geübt

Es wird geerntet was man das Jahr über gesät hat.

Seine Farben sind Weiß und Silber,
sein Töne in der Inneren Alchemie.

Die Jahreszeit des Element Metall ist der Herbst

Als Tang, der Siegreiche sich erhob, und die Shang-Dynastie begründete [16. - 13. Jahrhundert vor Chr.],
erschien ein metallenes Schwert aus dem Wasser.

Der Metall Mensch:

Der Metall Mensch liebt das Weiße als seine heilbringende Farbe;
sie hilft ihm bei der Regeneration.
Da das Metall mit dem Westen assoziiert ist, profitiert der Metallmensch davon,
wenn er sein Haus nach Westen oder Nordwesten baut, mit dem Kopf in diese Richtung schläft
und am Abend meditiert.
Kälte, Eis und Schnee, in frostiger Luft findet der Metallmensch zu geistiger Klarheit.
Am Himmel gehören die 7 Mondkonstellationen im “Palast des Weissen Tigers” und die Venus als
Stern des Westens zum Metall, sowie der Herrscher Tang, genannt “der Siegreiche”.
Hunde und haarige Säugetiere sind seine Tiere, Hanf sein Getreide,
Maße und Gewichte sind seine Werkzeuge.
Glückszahlen sind 4 und 9.”

Über den Herbst:

Im Himmel erzeugt der Westen die Trockenheit, die auf der Erde das Element Metall erzeugt;
dieses ist mit dem Abend und dem Herbst verbunden.
Das Yin-Organ des Metalls ist die Lunge, sein Geschmack ist das Herbe,
sein Sinnesorgan ist die Nase, der Geruchssinn.
Seine Natur ist Frische, seine Kraft [Tugend] sind Reinheit und Klarheit,
seine besonderen Qualitäten zeigen sich in Beharrlichkeit und Wirklichkeitssinn;
seine Zeit ist die der Ernte.
Seine Extreme sind der Stillstand und ein destruktiver Charakter.
Solide und ausdauernd neigt es zu einem Übermaß an Fürsorglichkeit und Perfektionismus,
welches dann in Unzufriedenheit und Verdruß umschlagen kann.
Sein Werkzeug ist die Sprache und der Gebrauch des Willens.
Im Staatswesen entspricht das Metall dem Justizminister und einer tüchtigen,
gut organisierten, funktionierenden Verwaltung der Strenge und Redlichkeit.